UnfruchtbarkeitUnfruchtbarkeit – Ein Überblick

Von Unfruchtbarkeit spricht man dann, wenn ein Paar nach einem Jahr ungeschützten Geschlechtsverkehrs keine Schwangerschaft erzielen kann. Das Problem liegt in 40 % der Fälle bei der Frau und zu 40 % beim Mann. Bei weiteren 20 % der Paare bringen beide ungünstige Faktoren für eine Schwangerschaft mit.

Was verursacht Unfruchtbarkeit?

Der Eisprung erfolgt am häufigsten etwa 14 Tage vor Beginn der Menstruation. Ein Ei wird aus dem Follikel freigegeben und im Eileiter befruchtet und etwa 2-3 Tage später wandert die Eizelle in die Gebärmutter und nistet sich dort ein. Dieser Prozess kann mit verschiedenen Faktoren verhindert werden. Häufige Ursachen der Unfruchtbarkeit sind: hormonelle Probleme, verklebte Eileiter, Endometriose und Spermien von unzureichender Qualität oder Quantität.

UnfruchtbarkeitWelche Tests werden durchgeführt?

Diagnostische Tests werden auf der Grundlage Ihrer medizinischen Vorgeschichte vorgeschrieben. Eine körperliche Untersuchung und die Ergebnisse einer früheren Prüfung und/oder Behandlung werden analysiert. Diese könnten eine Samenanalyse, Blutaufarbeitung, Beckenultraschall und Hysterosalpingographie (ein x-ray, um die Gebärmutter und die Eileiter zu bewerten) beinhalten. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die Diagnose und Behandlung der Unfruchtbarkeit.

Was ist der nächste Schritt?

Sie treffen sich mit unserem medizinischen Personal, um die Ergebnisse der Tests zu besprechen. Unser Team erstellt für Sie eine personalisierte Schritt-für-Schritt-Behandlung. Haben Sie keine Angst bei jedem Schritt Ihren Ansprechpartner zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben. Wir sind bei jedem Schritt für Sie da.